One frame one tree

eco Eyewear – Look Good, Feel Good and Do Good

eco Eyewear wurde lanciert mit der Idee, die erste Brillenmarke mit dem Fokus auf Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung zu schaffen.

Bis heute gibt es zwei Linien: eco biobased und eco recycled.
Spectr International Eyewear Fashion Magazine Nr. 23 - II/2018 (PDF, 1'226 KB)

Um den Gedanken der Nachhaltigkeit zu unterstützen, pflanzt eco Eyewear in Zusammenarbeit mit "trees for the future" für jede verkaufte Brillenfassung einen Baum in einem Naturschutzgebiet in Kamerun. Dank Ihrer Hilfe wurden mittlerweile bereits 1.5 Millionen Bäume gepflanzt. Der Recycling-Gedanke setzt sich auch beim Brillenetui fort. Dieses wird aus dem Kunststoff von PET-Mineralwasserflaschen hergestellt. Fassung, Etui und Broschüre werden in einer Box aus Recycling-Karton geliefert, die dazu benützt werden kann, alte Brillenfassungen an eine Hilfsorganisation zu spedieren. Neben der Initiative "One frame - one tree" wurde auch die Aktion "Buy a frame - give a frame" ins Leben gerufen. Damit werden vor allem Fehlsichtige in Nepal versorgt, die sich sonst keine Brille leisten könnten.


eco biobased

eco biobased

Naturbrillen liegen im Trend. Es muss aber nicht immer Holz, Horn oder Stein sein.

Unsere Naturbrillen sehen gut aus, sind einfach anpassbar und preiswert.

eco biobased ist die weltweit einzige Brillenkollektion, die vollständig aus nachhaltiger Produktion stammt. Die biobased Linie besteht aus pflanzlichem Öl. Die Haptik überzeugt auch Acetat-Liebhaber. Die Neuheiten verfügen über hochwertige Edelstahlbügel und magnetische Sonnenbrillen-Clips.

Die Kollektion ist modisch up-to-date. Dank der guten Passform und dem sehr geringen Gewicht sind die Modelle ausserordentlich angenehm zu tragen. Sie sind zudem antiallergisch. Die Farbauswahl reicht von dezent bis flippig.
Schweizer Optiker 7+8/2015 (PDF, 565 KB)

eco recycled

eco recycled Modelle bestehen aus mindestens 95 % recyceltem Material. Für die Edelstahlmodelle werden Edelstahlplatten, primär aus der Verwertung von Schiffen verwendet. Die Platten werden in einem aufwändigen Verfahren ausgewählt, gereinigt und wieder aufbereitet. Mit CNC Maschinen werden die Modelle ausgeschnitten. Die Bügelenden stammen aus recyceltem Acetat.

Die Kollektion ist dünnrandig im Retrostil. Die Edelstahlmodelle verfügen zudem über einen bewusst minimalistischen und technischen Industriecharakter. Die Modelle sind sehr leicht und angenehm zu tragen. Dies wird noch unterstützt durch die ausserordentlich flexiblen Edelstahlbügel. Die Brillen sind antiallergisch.

Schweizer Optiker 6/2016 (PDF, 758 KB)

Zur Website von eco Eyewear | Video zu eco Cameroon Project ansehen